Margaret Forster: Das dunkle Kind

Das dunkle Kind ist endlich mal wieder ein hochspannendes, psychologisches Buch! Wie geht eine Kinderpsychologin mit den dunklen Seiten ihrer Patienten um?
Margaret Forster - Das dunkle Kind

Die Story:
Julia ist Kinderpsychologin und hat sich auf verhaltensauffällige kleine Mädchen spezialisiert. Ihre Patienten wirken auf den ersten Blick wie kleine, süße Engel - aber sie haben es faustdick hinter den Ohren! Sie sind berechnend, gewalttätig oder tyrannisieren ihr Umfeld. Durch die Arbeit mit den Mädchen reflektiert auch Julia ihre Kindheit und deckt dabei ihre ebenfalls dunkle Vergangenheit auf...

Meine Meinung:
Das Buch teilt sich in zwei Erzählstränge auf: Auszüge aus Julias Vergangenheit wechseln sich mit den (teilweise erschreckenden) Geschichten ihrer Patientinnen ab. Es handelt sich tatsächlich nur um sehr kleine Einblicke in die Leben der Mädchen und die Gründe ihrer Taten bleiben offen. Nichtsdestotrotz haben mir diese Passagen teilweise einen Schauer über den Rücken gejagt! Ich finde es immer hochspannend, wenn sich grausame kleine Menschen hinter ihrer Engelsfassade verstecken.
Bei den Einblicken in Julias Vergangenheit stellt sich schnell heraus, dass auch sie etwas schreckliches getan haben muss. Wie geht sie mit diesen Folgen um? Und ist das vielleicht der Grund, weshalb sie den kleinen Mädchen helfen will?
Insgesamt also ein Buch, dass eher durch subtile Spannung überzeugt und von dem Einblick in die Psyche der "kleinen Monster" lebt. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen!

Fazit:
Ein hochspannendes Psychodrama über die dunkle Seite hinter der Engelsfassade kleiner Mädchen. Ich vergebe 5 Sterne!

Das Buch hier bei Amazon kaufen: Das dunkle Kind
Margaret Forster: Das dunkle Kind Margaret Forster: Das dunkle Kind Reviewed by Christian on 26.1.16 Rating: 5

Kommentare:

Miss Duncelbunt hat gesagt…

Das klingt gut! Du hast mich neugierig gemacht :)
Erinnert mich von der Beschreibung her ein bisschen an "Die Psychologin" von Carolyn Jess-Cooke.
Ich werd mich mal nach dem Buch umschauen! ^-^

Viele Grüße :)

Christian hat gesagt…

Hi Du,

Die Psychologin kenne ich noch gar nicht. Das muss dann auf jeden Fall auf meinen Merkzettel! :-)

LG, Christian

Powered by Blogger.