Kai Meyer: Die Seiten der Welt - Blutbuch

Endlich ist das Finale der Seiten der Welt-Trilogie erschienen. Blutbuch überzeugt wie die Vorgänger auf ganzer Linie und bietet ein grandioses und zufriedenstellendes Ende!
Kai Meyer - Die Seiten der Welt
Blutbuch

Die Story:
Nachdem der Widerstand den Kampf gegen das Sanktuarium gewonnen hat, kehrt in der bibliomantischen Welt keine Ruhe ein. Ganz im Gegenteil: Die Bücherwelt wird mit neuen Ideen überschrieben! Nach den Ereignissen von Nachtland ist Furia in den Nachrefugien auf sich alleine gestellt. Sie muss sich sowohl Severin Rosenkreutz als auch Phaedra Herculanea stellen, während Isis und Duncan nach einem Weg suchen, um zu Furia zu gelangen und mehr über die Ideen zu erfahren. Und auch Cat und Finnian geraten in Schwierigkeiten, als sie auf Cat's Vater treffen...
Als letzte Bibliomantin Rosenkreutzes kann nur Furia den Untergang der Seiten der Welt verhindern!

Meine Meinung:
Das Buch setzt direkt am Ende des Vorgängers an und bietet düsten Lesestoff vom Feinsten. Ein Großteil der Geschichte spielt dabei in den Nachtrefugien, über die man endlich mehr erfährt. Gleichzeitig wird ein Bogen zum ersten Band geschlagen, da man viel über die Vergangenheit der Familie Rosenkreutz/Faerfax erfährt und auf alte Bekannte trifft. 
Mich hat das Buch bereits nach wenigen Seiten in den Bann gezogen und ich folgte der rasanten und spannenden Geschichte bis zum überraschenden Schluss, den leider nicht alle Charaktere erleben werden. Ich musste mich nach dem Ende tatsächlich erstmal sammeln ("das ist doch jetzt nicht wirklich passiert?!") - trotz der Überraschung ist das Finale zwar arg kurz geraten, aber sehr überzeugend. Einen Kritikpunkt habe ich trotzdem: Gerade im Mittelteil wurde es mir bei den ganzen Verfolgungsjagden und Actioneinlagen ein bisschen viel. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
Die Welt, die der Autor in dieser Trilogie erschaffen hat steckt voller liebevoller Details, verrückten Ideen und tollen Charakteren, mit denen man richtig mitfiebert. Schade, dass die Reihe nun ihr Ende gefunden hat - ich hätte gerne noch mehr gelesen!

Übrigens: Um der Geschichte folgen zu können, sollte man zwingend die beiden Vorgänger gelesen haben. Es lohnt sich!

Fazit:
Ein mehr als gelungener Abschluss einer fantastischen Reihe, die jede Leseratte gelesen haben sollte.
Ich vergebe 5 Sterne und spreche eine klare Leseempfehlung aus!

Das Buch bei Amazon kaufen: Die Seiten der Welt: Blutbuch  
Weitere Informationen gibt es direkt beim Fischer Jugendbuch-Verlag
Hier findet ihr den Trailer zum Buch: Trailer: Die Seiten der Welt - Blutbuch
Kai Meyer: Die Seiten der Welt - Blutbuch Kai Meyer: Die Seiten der Welt - Blutbuch Reviewed by Christian on 13.3.16 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.