Benjamin Cors: Küstenstrich

Ein neuer Auftrag für Personenschützer Nicolas Guerlain: Dieses mal soll er einen ebenso wohlhabenden wie zwielichtigen Grafen beschützen. Spannend und brandaktuell!

Inhalt:
Benjamin Cors - Küstenstrich

Nicolas kehrt nach den Ereignissen des letzten Bandes in sein Heimatstädchen Deauville zurück und trauert seiner Exfreundin Julie nach. Doch dann erhält er den Auftrag, den Grafen von Tancarville zu beschützen. Dieser erhält rätselhafte Morddrohungen, die immer detaillierter werden und zuletzt sogar den konkreten Todeszeitpunkt vorhersagen. Dabei stößt Nicolas schnell auf die erste Leiche und muss auch feststellen, dass der Graf kein unbeschriebenes Blatt ist. Wird er den Grafen beschützen können? Was sind die Motive hinter den Morddrohungen? Und was hat das Ganze mit den Flüchtlingsmädchen Zorah zu tun?

Meine Meinung:
Nachdem ich den ersten Band nur als "soliden" Thriller mit drei Sternen bewertet habe (Rezension zu Strandgut), war ich bei dem Nachfolger zunächst etwas skeptisch. Das war aber vollkommen unbegründet, denn Küstenstrich ist ein hervorragender Krimi geworden, der aufgrund der Flüchtlingsthematik ist ebenso aktuell wie erschreckend ist (mehr will ich hierzu nicht verraten).
Nicolas bleibt weiterhin etwas unnahbar, aber aufgrund den vielen Rückblicken in seine Vergangenheit lernt man in immer besser kennen. Hier wird in den nächsten Bänden sicherlich immer mehr preisgegeben. Die Geschichte ist atmosphärisch und besticht durch seine malerischen Schauplätze in der Normandie. Der Fall an sich ist gut aufgebaut und spannend. Trotzdem kann man die Auflösung recht schnell erahnen, weshalb ich einen Stern abziehe.

Fazit:
Ein fesselnder Krimi in malerischer Kulisse, der mir wesentlich besser als der Vorgänger gefallen hat. Leider war er ein bisschen zu vorhersehbar, deshalb vergebe ich nur 4 Sterne. Freue mich schon auf Band 3!

Bei Amazon kaufen: Küstenstrich
Mehr zum Buch: dtv-Verlag
Benjamin Cors: Küstenstrich Benjamin Cors: Küstenstrich Reviewed by Christian on 2.7.16 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.