Thor Ansell: Pandemie

Der Ausbuch eines rätselhaften Virus hält Berlin in Atem: Wo liegt der Ursprung? Und wie kann man das rasante Ausbreiten der Krankheit stoppen? Pandemie ist eine Art "wissenschaftlicher Zombie-Roman", den ich so bisher noch nicht gelesen habe.
Pandemie von Thor Ansell
 Thor Ansell - Pandemie

Inhalt:
Nachdem Männer sich plötzlich in sprichwörtliche Raubtiere verwandeln, wird eine Taskforce zusammengetrommelt. In einem hochmodernen und unterirdischen Bunker in Berlin sollen einige Wissenschaftler und Informatiker den Ursprung des Virus erkunden und ein Gegenmittel finden. Dazu beobachten sie zwei befallene Menschen, von denen einer vielleicht sogar Patient Zero ist? Doch im abgeriegelten Bunker geht etwas schief und auch die anwesenden Soldaten können den Wissenschaftlern keinen Schutz für dem Grauen bieten, der dort lauert...

Meine Meinung:
Ich liebe Wissenschaftsthriller, weil sie den Autoren viel Spielraum lassen und den Leser oftmals zum Nachdenken anregen - dadurch bleiben die Bücher länger im Kopf. In "Pandemie" gibt es zudem eine Prise Horror - eigentlich eine perfekte Mischung für mich...aber leider auch nur eigentlich.
Bereits nach den ersten Seiten war ich von der Story gefesselt! Der Ausbruch der Pandemie und die ersten Opfer sind ebenso faszinierend wie erschreckend. Leider muss ich dann aber gestehen, dass mich das Buch ab den Ereignissen im Bunker kaum gefesselt hat. Woran hat es gelegen?
Vielleicht an den sehr detaillierten Beschreibungen der Bunkeranlagen und damit verbundenen Science Fiction-Elementen, die das Geschehen (zumindest für mich) in weite Ferne rücken? Oder vielleicht lag es auch an der recht klischeehaften Hauptprotagonisten Alex, die von ihren (hauptsächlich männlichen Kollegen) kaum ernst genommen wird und sich durchbeißen bzw. beweisen muss? Ich kann es ehrlich gesagt selbst nicht so richtig sagen, aber selbst als sich die Ereignisse im Bunker zuspitzen, konnte mich das Buch nicht mehr so recht mitreißen. Schade, denn nach dem sehr gelungenen Einstieg wollte ich das Buch wirklich mögen und auch das Genre passt eigentlich zu meinem Geschmack.

Fazit:
Kein typischer Zombie/Splatter-Roman, sondern ein waschechter Wissenschaftsthriller mit Horrorelementen. Nach dem hervorragenden Einstieg flacht die Story dann jedoch zunehmends ab, sodass ich leider nur 3 Sterne vergeben kann.

Her kaufen: Pandemie
Mehr Infos: Thor Ansell bei facebook
Thor Ansell: Pandemie  Thor Ansell: Pandemie Reviewed by Christian on 15.11.16 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.