Überraschungspost von Lovelybooks

Am Wochenende habe ich eine tolle Überraschung in meinem Posteingang gefunden! Lovelybooks hat mir ein kleines Paket geschickt:

Das Überraschungs-Paket von Lovelybooks

Aber was war drin? An Leserunden und Gewinnspielen habe ich schon länger nicht mehr teilgenommen. Und auch eine Lovelybox gab es meiner Meinung nach schon länger nicht mehr zu gewinnen...

Die Überraschung kam vom Klett-Cotta Verlag: Es handelt sich um ein Exemplar von "Es klingelte an der Tür" von Rex Stout, einer kleinen Orchidee (dafür hat der Ermittler wohl eine Vorliebe), sowie Süßigkeiten in Bier-Form und einem lieben Brief aus dem Lovelybooks-Team
Vielen herzlichen Dank für die gelungene und sehr tolle Überraschung!
#rexstout

Und das war im Paket 

Rex Stout: Es klingelte an der Tür - Ein Fall für Nero Wolfe

Stellen Sie sich das uneheliche Kind von Miss Marple und Philip Marlowe vor und Sie haben Nero Wolfe.

Rex Stout war einer der erfolgreichsten amerikanischen Kriminalautoren des 20. Jahrhunderts. Seine literarische Schöpfung, der Privatdetektiv Nero Wolfe, zählt bis heute zu den berühmtesten Figuren des Genres. Zusammen mit seinem Assistenten Archie Goodwin hat der Ermittler mit einer Passion für Orchideenzucht und Gourmetküche weltweit Millionen Leser in den Bann gezogen. Die Neuübersetzung der Krimireihe bietet nun dem deutschen Leser erstmals die Möglichkeit, die Kriminalromane in ihrer vollständigen literarischen Qualität zu entdecken.

Die reiche Exzentrikerin Rachel Bruner hat die Nase voll vom amerikanischen Geheimdienst. Sie kauft zehntausend Exemplare eines Enthüllungsbuchs und verschickt es landesweit. Klar, dass das Ärger gibt: Das FBI lässt sie auf Schritt und Tritt überwachen. In ihrer Not wendet sich die vornehme Dame an Nero Wolfe, den berühmtesten Privatermittler von New York. Doch wie soll der ihr helfen? Sein Gegenspieler ist immerhin kein Geringerer als J. Edgar Hoover. Ein Scheck über 100 000 Dollar überzeugt ihn, es zumindest zu versuchen. Da kommt ihm ein Mordfall an einem Journalisten sehr gelegen ...
(Quelle: Klett-Cotta-Verlag)
 
Wie mir das Buch gefallen hat, könnt ihr in Kürze auf meinem Blog nachlesen.
Überraschungspost von Lovelybooks Überraschungspost von Lovelybooks Reviewed by Christian on 22.3.17 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.